Dieses Projekt wird gefördert von der

Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.     

Die Situation der afghanischen Migranten in Europa

vom 21.09.2017 bis 28.09.2017 in Antalya

Alle drei Partner schickten  Teilnehmer. Zwei  Personen, die in Afghanistan geboren und aufgewachsen waren,  und noch weiterhin in und für Afghanistan arbeiten , waren vertreten. (Foto links unten)

Alle Partner schilderten  die Situation der afghanischen Migranten  in ihrem Land.

Wir stellten fest, dass die Türkei den Afghanen die meisten Möglichekiten eröffnet. Anderrerseits werden Afghanen in der Türkei auch oft sich selbst überlassen.. Dieses kann zu prekären  Lebenssituationen führen.

In dem Land der afghanischen Träume - Deutschland - erwartet die Afghanen eine gute soziale Absicherung. Sie sind aber überwiegend von Abschiebung  bedroht, sodass es viele Jahre dauert, bis die Gründung eines eigenen Unternehmens möglich  ist.

Polen hat wenig Menschen mit afghanischem Migrationshintergrund.

Der Vertreter des Afghanischen Parlaments schilderte die Sicht Afghanistans. Wir wurden zu einer Diskussion vom türkischen Arbeitsamt eingeladen. (2. Foto)