Dieses Projekt wird gefördert von der

Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.     

Unternehmer in Afghanistan :

Unser Projekt wird verwirklicht durch 4 Lernaktivitäten von je einer Woche in der Türkei und 3 Projekttreffen in Hamburg, Warschau und Karakoçan.

Mit Hilfe verstärkter Zusammenarbeit mit den Partnern aus Deutschland, Polen und der Türkei entwickeln wir neue Bildungskonzepte und Materialien. Das zu entwickelnde Bildungskonzept wendet sich an Migranten mit afghanischen Wurzeln, die sich auf dem Europäischen Arbeitsmarkt mit einem eigenem Unternehmen langfristig und nachhaltig integrieren wollen.

Vor welchen besonderen Problemen stehen die afghanischen Migranten in Europa insgesamt und in den einzelnen Ländern?

Welche Besonderheiten in sozialen, ethnischen, sprachlichen und kultureller, aber auch rechtlicher und politischer Hinsicht müssen bei den Bildungskonzepten und Materialien berücksichtigt werden?

Nicht nur das Lehrpersonal sondern auch die Mitarbeiter der Verwaltung stellen diese fragen und haben hier mit neuartigen Herausforderungen zu kämpfen. Die Bekämpfung der zunehmenden Arbeitslosigkeit ist einer der vordringlichsten Aufgaben der europäischen Staaten geworden.  

In gemeinsamen Aktivitäten mit den Partnern entwickeln wir Lösungen für diese Existenzgründer mit europaweiter Wirkung.

 

Projektbeschreibung